ECONYL® – Das Nylon-Garn aus recycelten Fischernetzen.

Die Vorstellungskraft ist unendlich, die Ressourcen unseres Planeten sind es nicht. Es liegt in unserer Hand, wie wir mit unserer Umwelt umgehen. Wir von SCROC haben uns zum Ziel gesetzt Neues zu schaffen und gleichzeitig Ressourcen zu schonen und unseren lebenswerten Planeten zu erhalten. 

Die Garn-Innovation ECONYL® besteht u.a. aus recycelten Fischernetzen, die tonnenweise aus unseren Weltmeeren geborgen werden. Für ECONYL® werden Nylonabfälle wieder in ihre Ausgangsstruktur zurückversetzt und es ensteht ein zu 100% regeneriertes Nylon-Garn.

Some see trash. We see treasure.

Recycelte Fischernetze werden gesammelt und zu ECONYL weiterverarbeitet.

1 – SAMMELN

Der erste Schritt im ECONYL®-Recyclingsystem ist die Sammlung von Abfällen: Alte Fischernetze, Industrieabfälle aus Plastik, Stoffreste und vieles mehr werden aus Mülldeponien und Ozeanen auf der ganzen Welt gerettet. 

Der gesammelte Abfall wird sortiert und gründlich gereinigt, um so viel Nylon wie möglich für neue Produkte zu gewinnen.

Alte Fischernetze für die ECONYL-Herstellung werden gereinigt.

2 – WIEDERHERSTELLEN

Durch gründliche Regeneration und Reinigung der Abfälle wird das enthaltene Nylon in seine ursprüngliche Reinheit zurückgeführt. ECONYL® regeneriertes Nylon ist somit genau das Gleiche wie reines Nylon.

ECONYL-Garn wird aus recycelten Fischernetzen erzeugt.

3 – VERFEINERN

Das ECONYL® -regenerierte Nylon wird zu Textilgarn für die Modebranche verarbeitet – unter anderen für SCROC.

Neue Merinobekleidung von SCROC entsteht aus ECONYL.

4 – NEUES SCHAFFEN

Wir verwenden ECONYL® für brandneue Produkte. Nylon hat das Potenzial unendlich recycelt zu werden, ohne jemals seine Qualität zu verlieren. Unser Ziel für eine nachhaltigere Welt: Alle Nylon-Produkte, die nicht mehr in Verwendung sind und somit keinen Mehrwert haben, Schritt für Schritt in dieses Regenerations-System einzugliedern. Für neue Ideen. Für eine saubere Umwelt.

Für jede Tonne ECONYL®-Rohware werden 7 Tonnen Öl gespart sowie 5,7 Tonnen CO2 vermieden.
Zum Vergleich: Ein Dieselauto erzeugt etwa 19 Kilogramm CO2 pro 100km.

Mehr zum Thema ECONYL® findet ihr hier.